Download Agent 6 (Roman) by Tom Rob Smith PDF

By Tom Rob Smith

ISBN-10: 344254677X

ISBN-13: 9783442546770

Show description

Read Online or Download Agent 6 (Roman) PDF

Best foreign language fiction books

Wer Zwietracht sät

Ganz Kingsmarkham ist in Aufruhr. Der geplante Bau einer Umgehungsstraße durch ein zauberhaftes Flusstal erregt die Bürger – und die militante Ökoszene. Während sich Dora Wexford den Protesten anschließt, wahrt ihr Mann, leader Inspector Wexford, eher Distanz. Die Polizeiermittlungen laufen auf Hochtouren, als in einem Waldstück die Leiche einer jungen Studentin gefunden wird.

Kaltblütig

Im November 1959 wird in Holcomb, Kansas, die vierköpfige Familie muddle brutal ermordet. Wenige Wochen später werden die Täter Dick Hickock und Perry Smith auf der Flucht geschnappt. Truman Capote erfährt aus der ny occasions von dem Verbrechen und beschließt, am Tatort zu recherchieren. Er spricht mit Bekannten und Freunden der Familie, mit der Polizei.

Niederländische Literaturgeschichte

Reise durch die Literatur der Niederlande und Flanderns. Hermans, Mulisch, Nooteboom, Claus, Boon, de Moor u. a. - im deutschsprachigen Raum bekannt und geschätzt. Doch wer struggle Heinrich van Veldeke? used to be schrieb die Mystikerin Hadewijch? Die Verfasser lassen Autoren und Werke von der mittelniederländischen Literatur bis zur Gegenwart Revue passieren.

Extra info for Agent 6 (Roman)

Example text

Worauf warten Sie noch? Eine Stimme antwortete: – Ich trete mir den Schnee von den Stiefeln! – Sie lassen mehr Schnee rein, als Sie abtreten. Steigen Sie jetzt ein, sonst mache ich die Türen zu! Der Fahrgast stieg ein. Es war eine Frau mit einer schweren Tasche, an ihren Stiefeln klebten Schneebrocken. Als sich die Türen hinter ihr schlossen, sagte sie zum Fahrer: – So warm ist es hier drin aber auch nicht. Der Fahrer zeigte nach draußen: – Wollen Sie lieber laufen? Mit einem Lächeln nahm sie der Situation die Spannung.

Es gibt keinen Grund, die Sache weiter zu verfolgen. – Bist du sicher? – Ich habe im Tagebuch nichts gefunden. Grigori begriff, dass sie in Sicherheit war, und lächelte. Er zog Leo das Tagebuch aus der Hand. Als die Seiten unter Leos Fingern hinwegglitten, spürte er einen Umriss auf dem Papier – keinen Buchstaben, auch kein Wort, sondern eine Form, die er nicht gesehen hatte. – Warte. Leo nahm das Tagebuch wieder an sich, schlug die Seite auf und begutachtete die rechte obere Ecke. Sie war leer.

Grigoris Antwort klang panisch. – Als ich beim MGB anfing, hat man mir an meinem ersten Tag eine Geschichte über Lenins Sekretärin Fotiewa erzählt. Sie hat gesagt, Lenin hätte Feliks Dserschinski, den Leiter der Staatssicherheit, gefragt, wie viele Konterrevolutionäre er unter Arrest hat. Dserschinski gab ihm ein Blatt Papier mit der Zahl 1500 darauf. Lenin zeichnete ein Kreuz und gab ihm das Blatt zurück. Laut seiner Sekretärin war das Kreuz für Lenin ein Zeichen, dass er ein Dokument gelesen hatte.

Download PDF sample

Rated 4.66 of 5 – based on 12 votes